Angebot für Freizeitspieler

Vorbeikommen, mitmachen und Gleichgesinnte finden.

Für unsere Freizeitspieler gibt es derzeit zwei fest etablierte „Spiel-Treffs“, für die Plätze vom Verein reserviert sind. Je nach Anzahl der Teilnehmer werden Doppel bzw. Einzel gespielt. Willkommen sind alle Mitglieder jeden Alters und jeder Spielstärke. Sowohl routinierten Spielern als auch Einsteigern oder Wiederanfängern bieten unsere Freizeitrunden eine gute Gelegenheit, Doppelerfahrung zu sammeln und Spielpartner zu finden. 

Interesse geweckt? Dann wenden Sie sich doch gleich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Achtung: Im Juni und August sind Jugendferiencamps, da wird der Freizeittermin erst etwas später starten können.

 

Kein Spielpartner greifbar?  

Für das Do-it-yourself-Training steht unseren Mitgliedern eine Ballmaschine zur Verfügung.

Einfach die beiliegende Kurzanleitung lesen, und los geht's!
Für Fragen zur Funktion und Zugang:

Henning Wicht, Abt.leitung Tel. 0175/5828264

Benutzung auf eigene Verantwortung.

 

Der Verein haftet nicht für selbstverschuldete Unfälle wie z.B. Balltreffer oder Verletzungen beim Beladen.

Nutzungsordnung


1. Alle Clubmitglieder, die mindestens 18 Jahre alt sind, dürfen die Ballmaschine unter Beachtung der Gebrauchsanweisung (liegt bei der Ballmaschine) selbständig nutzen. 
2. Zugang und Stromversorgung: Die Stromversorgung geht nur über die Steckdose im Clubhaus, bitte mit der Kabeltrommel verlängern. Schlüssel zum Clubhaus haben Mannschaftsführer und Vorstandsmitglieder. Derjenige, der das Clubhaus aufschließt und den Betrieb der Ballmaschine ermöglicht, ist verantwortlich, dass die Ballmaschine aufgeräumt und das Clubhaus abgeschlossen wird.
3. Standort der Ballmaschine ist bei dem Taschenregal hinter dem Clubhaus. Falls nicht unmittelbar nach Nutzung der Ballmaschine ein weiterer Spieler mit dieser trainieren möchte, muss die Ballmaschine dorthin gebracht und festgeschlossen werden (Kette mit Zahlenschloß).
4. Nach Nutzung müssen alle Bälle wieder eingesammelt werden (auch jene, die außerhalb des Platzes gelandet sind) und in die Ballmaschine zurückgebracht werden. Die Bälle sind markiert und dürfen auf keinen Fall anderweitig verwendet werden. 
5. Die Nutzungsdauer pro Spieler (auch wenn mehrere Spieler die Maschine gleichzeitig benutzen) beträgt 30 Minuten. Vor Nutzung trägt sich der Spieler in die Nutzerliste ein. Eine Vorreservierung (mehr als 1 Stunde vor Gebrauch) ist nicht möglich. 
6. Neben der Eintragung in die Nutzerliste muss auch ein Platz für 30 Minuten reserviert werden. Wenn schon alle Plätze belegt sind, ist die Ballmaschinen-Reservierung hinfällig. Es gelten die Regeln der Platzordnung. 
7. Für Trainer gelten die gleichen Bestimmungen wie für Clubmitglieder. Generell sollten jedoch die Clubmitglieder Vorrang bei der Nutzung haben.
8. Falls abzusehen ist, dass es Regen geben wird, bitte rechtzeitig die Bälle einsammeln und die Maschine zurückbringen. Keinesfalls darf auf nassen Plätzen gespielt werden, da dadurch die Lebensdauer der Bälle und der Ballmaschine stark beeinträchtigt werden würde. 
9. Tritt bei der Ballmaschine ein Defekt auf, ist dieser an die Vorstandschaft zu melden und auf einem Zettel zu vermerken, der deutlich sichtbar auf die Ballmaschine gelegt wird, damit die nachfolgenden Nutzer Bescheid wissen. 

 

Viel Spaß beim Training!

Und bittet beachtet: Die Ballmaschine war teuer, geht sorgsam mit ihr um.


Hobbyrunde
Montag 17:00 - 20:00 Uhr
Kontakt: Traudi .....  
E.Mail


"Hausfrauenrunde"
Mittwoch 9:00 - 11:00 Uhr
Kontakt:
ott.irene@gmx.de
pietzsch.gauting@freenet.de

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok